Deco Spa Saco 25 kg

panDOMO K2 Loft - Dünnbettmörtel aus weißem Mikrozement

Sehr dünnflüssiger weißer Mörtel für die Bodengestaltung. Mit ARDURAPID-Effekt. Schnelle Trocknung und Begehbarkeit. Hohe Oberflächenbeständigkeit. Keine Spannungen. Für den Einsatz im Innenbereich.

Verpackungsformat
Farbe
  • Weiß
142427
80,04 €
zzgl. MwSt.

Beschreibung

      Marcado CE   ISO 9001  ardurapid_100x54.png

Pandomo K2 ist ein Dünnbettmörtel für die kreative Oberflächengestaltung von Bodenbelägen im Innenbereich.

Einsatzgebiet:

Fußböden. Im Innenbereich. Es ermöglicht die Gestaltung kreativer und repräsentativer Oberflächen auf Böden mit normalen Anforderungen an die Stoßfestigkeit, z.B. Boutiquen, Geschäfte, Restaurants, Lobbys, Hotels, Wohnbereiche, Showrooms, etc.

Produkt-Beschreibung:

Weißes Pulver auf Basis von Spezialzementen, gut dispergierbaren Polymeren und ausgewählten Füllstoffen. Nach dem Anmischen mit Wasser erhält man einen spachtelbaren, duktilen, nicht selbstnivellierenden Mörtel, der ca. 20 Minuten verarbeitbar und nach ca. 2 Stunden gebrauchsfertig ist. Der Mörtel härtet durch Hydratation und Trocknung aus und bildet ein so spannungsarmes Material, dass bei Anwendung auf Untergründen, die den Anforderungen der Regel 1 entsprechen, das Auftreten von Rissen praktisch ausgeschlossen werden kann.

Vorbereitung des Substrats:

Der Untergrund aus Beton oder Zement (mit einer Mindestfestigkeit, die CT-C25-F4 entspricht) oder Untergründe auf Kalziumsulfatbasis (CA-C35-F6) müssen trocken, hart, frei von Rissen und frei von Staub oder anderen Verunreinigungen sein. Der Untergrund muss dauerhaft trocken sein. Führen Sie im Zweifelsfall Vorversuche durch. Um PANDOMO K2 in dünner Schicht aufzutragen, muss der Untergrund zuvor mit ARDEX EP2000 (multifunktionales Epoxidharz) grundiert und anschließend mit PANDOMO HG (Hartkornsand) bis zur Sättigung abgestaubt werden. Dieser Primer sorgt für eine ideale Haftung auf dem Untergrund und verhindert die Bildung von Blasen. Am nächsten Tag wird der überschüssige Sand aufgefegt und abgesaugt.

Anforderungen an die Planimetrie:

Aufgrund der geringen Schichtdicke (nur 2-4mm). PANDOMO Loft erfordert einen höheren Untergrundausgleich (mind. DIN 18202, Teil 3, Endflächen in Estrichen mit erhöhten Anforderungen, 3 mm auf 1 m). Anschließend sollte, falls erforderlich, die gesamte Fläche mit PANDOMO K1 gespachtelt werden. Mit einer Mindestdicke von 5 mm (siehe technisches Datenblatt). Nach 24 h sind diese Flächen erneut mit EP2000 zu grundieren und mit PANDOMO HG bis zur Sättigung abzustrahlen, der überschüssige Zuschlag ist am nächsten Tag vor dem Auftragen von PANDOMO K2 zu entfernen. 

Gebrauchsanweisung:

Mischen Sie 25 kg PANDOMO K2 mit 5 Litern sauberem Wasser, oder eingefärbt mit PANDOMO CC Pigmentkonzentraten, in einem sauberen Eimer mindestens 2 Minuten lang, bis ein homogener, klumpenfreier Mörtel entstanden ist. Der fertige Mörtel ist bei Temperaturen zwischen +18°C und +20°C ca. 20 Minuten verarbeitbar. Niedrigere Temperaturen verlängern diese Zeiten. Niedrigere Temperaturen verlängern diese Zeiten, höhere Temperaturen verkürzen sie. Strahlungsheizungen müssen vor der Anwendung von PANDOMO K2 ausgeschaltet werden. PANDOMO K2 kann nicht bei Temperaturen unter +10ºC angewendet werden. Der Mörtel wird in kleinen Mengen direkt auf den Untergrund gegossen und dann mit einer kleinen glatten Kelle in einer dünnen Schicht aufgetragen. Der Mörtel kann auch in einem Dünnbett mit einer Gummilippe aufgetragen werden. Anschließend kann die Oberfläche von PANDOMO K2 mit einem 40 cm langen Spachtel geglättet und gestaltet werden. Das Auftragen des Mörtels erfolgt rückwärts in Richtung Raumausgang, wobei mit der Kelle Abdrücke, kleine Blasen und andere Defekte beseitigt werden, die möglicherweise zurückgeblieben sind. Um eine flachere, gleichmäßigere Oberfläche zu erreichen, kann eine zweite Mörtelschicht aufgetragen werden. Diese Zweischichtanwendung erfordert eine sehr stromlinienförmige Applikationsmethode durch den Verarbeiter. Die zweite Schicht sollte wie oben beschrieben nach 30-60 Minuten aufgetragen werden (die erste Schicht sollte noch feucht erscheinen).

Hinweis:

Die zweite Schicht von PANDOMO K2 kann nicht über eine vollständig ausgehärtete Schicht von PANDOMO K2 aufgetragen werden. Beim Auftragen dieser zweiten Schicht ist auf eine homogene, glatte und blasenfreie Oberfläche zu achten. Es ist sehr wichtig, dass im Arbeitsbereich eine gute Beleuchtung vorhanden ist. Wenn Sie in 2 Schichten arbeiten, ist es ratsam, mit weichen, gummisohligen Schuhen zu arbeiten und keine schweren Eimer auf der Oberfläche abzustellen, um keine Spuren zu hinterlassen oder das entworfene Dekor zu beschädigen. 

Polieren:

Vor der Versiegelung sollte die trockene Oberfläche mit einer Dreischeibenschleifmaschine und einem Handschleifer für Kantenarbeiten sorgfältig poliert werden (verwenden Sie Schleifpapier der Körnung 60).

Dreifachtellerschleifer und einen Handschleifer für Kantenarbeiten (verwenden Sie Schleifpapier der Körnung 60). Ungünstige Trocknungsbedingungen können die Wartezeit vor der Versiegelung verlängern. Durch die Verwendung eines weißen Pads auf der Dreischeiben- (oder Einscheiben-) Schleifmaschine werden Staub und lose Partikel von der Oberfläche entfernt. Polierarbeiten können 6 bis 12 Stunden nach dem Auftragen der zweiten Schicht von PANDOMO K2 durchgeführt werden.

Versiegeln:

PANDOMO K2 Böden. Kann nur mit Produkten des PANDOMO-Systems, PANDOMO SL (PANDOMO Öl) und PANDOMO DMC (Dispersionssealer) versiegelt werden. (Siehe technische Datenblätter). 

Die Versiegelung darf nur auf sauberen, trockenen und staubfreien Oberflächen durchgeführt werden.

Vorsicht!

PANDOMO K2 darf nicht im Freien oder in Dauernassbereichen eingesetzt werden.

Enthält Zement. Es reagiert alkalisch, daher ist es notwendig, Haut und Augen zu schützen. Bei Kontakt mit viel Wasser abspülen. Bei Kontakt mit den Augen ist ein Arzt aufzusuchen. 

Einmal eingestellt, ist es physiologisch und ökologisch unbedenklich.

GISCODE ZP1 = zementhaltiges Produkt, chromatarm.

Technische Daten:

(entsprechend den Ardex-Qualitätsstandards):

Mischungsverhältnis: ca. 5,00 l Wasser : 25 kg Pulver, entspricht ca. 1 Vol. Wasser : 3,25 Vol.

Schüttdichte: ca. 1,2 kg/l

Dichte des Frischmörtels: ca. 1,9 kg/l

Verbrauch: 

Mindestverarbeitungstemperatur: ca. 1,5 kg Pulver pro m² und mm +10°C.

Verarbeitbarkeit (bei 20°C): ca. 20 Minuten

Verarbeitbarkeit (bei 20°C): ca. 2 Stunden

Druckfestigkeit:

nach 1 Tag ca. 16 N/mm².

nach 7 Tagen ca. 23 N/mm².

nach 28 Tagen ca. 32 N/mm².

Biegefestigkeit:

nach 1 Tag ca. 4,0 N/mm² nach 7 Tagen ca. 6,0 N/mm².

nach 7 Tagen ca. 6,0 N/mm² nach 7 Tagen ca. 6,0 N/mm².

nach 28 Tagen ca. 10,0 N/mm².

Brinell-Härte

nach 1 Tag ca. 40,0 N/mm² nach 1 Tag ca. 40,0 N/mm².

nach 7 Tagen ca. 55,0 N/mm² nach 7 Tagen ca. 55,0 N/mm².

nach 28 Tagen ca. 70,0 N/mm².

Gleitfähigkeit (Klassifizierung nach DIN 51131): R10

Geeignet für Möbel auf Rollen: Ja

Geeignet für Fußbodenheizung / Elektroheizung: Ja / Nein

pH-Bereich Nach 1 Tag 11

Verpackung: 25-kg-Säcke netto

Lagerung: Ca. 12 Monate an einem trockenen Ort in der geschlossenen Originalverpackung.

Artikeldetails

Familie
Pandomo
Anwendung
Innerhalb
Komponenten
Einzelkomponente
Unterstützung
Boden
Color
Blanco
Formato
25 kg
Trocknungszeit
Schnell
Schnell - Ardurapid-Effekt
Markiert CE
Ja
Qualitätszertifikat
ISO 9001 - LLoyds Register Quality Assurance Limited

Anhänge

Bewertungen (0)

Keine Bewertungen

Vielleicht gefällt Ihnen auch

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...

Produkt zur Favoritenliste hinzugefügt
Produkt zum Vergleich hinzugefügt