NIVELCEM PLUS

ADICEM SF - Selbstnivellierender Mörtel oder industrielle Nivellierpaste

Selbstnivellierender Industriemörtel auf Zementbasis. Für Dicken von 5 bis 15 mm. Auf Zementbasis. Rissfrei auch in dicker Schicht. Begehbar nach 3 Stunden. Pumpbar. Sehr widerstandsfähig.

Verpackungsformat
142575
40,61 €
zzgl. MwSt.

Beschreibung

Marcado CE


Industrieller selbstnivellierender Mörtel

  • Sehr schnelle Trocknung.
  • Auf Zementbasis.
  • Für Dicken von 5 bis 15 mm.
  • Selbstnivellierend.
  • Rissfrei auch in dicken Schichten.
  • Nivellierung und Renovierung von industriellen und gewerblichen Oberflächen.
  • Pumpbar.
  • Begehbar nach 3 Stunden.
  • Hochgradig widerstandsfähig.
  • Schnell in Betrieb zu nehmen.

Einsatzgebiet:

Nivellierung und Renovierung von Betonböden, Zement- und Anhydritestrichen, keramischen, nicht keramischen und anderen Belägen.

Erstellung von Estrichen im industriellen und gewerblichen Bereich, die mit ARDEX-Farben und -Lacken versiegelt werden und einer leichten oder schweren Beanspruchung ausgesetzt sind.

Erstellung von Oberflächen für die Verlegung von Keramikfliesen, Naturstein und anderen Belägen. Nur in Innenräumen.

Merkmale:

Pulver auf Basis von Spezialzementen und Weichmachern mit guter Dispergierbarkeit und speziellen Füllstoffen. Mit Wasser angemischt ergibt sich ein weicher, selbstnivellierender und pumpfähiger Mörtel. Es kann 1/2 Stunde gearbeitet werden und ist nach 3 Stunden begehbar.

Der Mörtel trocknet und härtet durch Hydratation aus, ohne sich zurückzuziehen, wodurch das Auftreten von Rissen vermieden wird.

Oberflächenvorbereitung:

Der Untergrund muss trocken, sauber, kompakt, frei von Staub und Trennmitteln sein.

Vor der mechanischen Aufbereitung müssen Reste von Lacken, Wachsen, Fetten, Ölen und ähnlichen verunreinigenden Substanzen entfernt werden. Kontaminierte Betonoberflächen müssen mechanisch behandelt werden, entweder durch Schleifen, Diamantschleifen, Kugelstrahlen oder Sandstrahlen, gefolgt von Absaugen.

Alle Fugen oder Risse im Betonuntergrund, bei denen unterschiedliche Bewegungen zu erwarten sind, z. B. Dehnungsfugen, sollten bis zur fertigen Oberfläche gebracht und ordnungsgemäß abgedichtet werden.

Der Untergrund muss eine Zugfestigkeit von mehr als 1,5 N/mm2 aufweisen.

Um das Auftreten von Luftblasen zu vermeiden und die Haftung auf porösen Untergründen zu verbessern, müssen diese mit Ardex P51, einer im Verhältnis 1:1 mit Wasser verdünnten Grundierung, vorbereitet werden. Diese Schicht muss mit einem Industriebesen vollflächig aufgetragen werden. Bei der Anwendung sollten keine Rollen, Mopps oder Sprühgeräte verwendet werden. Es ist darauf zu achten, dass keine Pfützen zurückbleiben; falls doch, müssen diese mit Besen oder Bürste entfernt werden. Nachdem ARDEX P51 aufgetragen wurde, muss es mindestens 1 Stunde lang trocknen, bevor ADICEM SF aufgetragen wird.

Bei stark saugenden Untergründen sind zwei Anstriche mit ARDEX P51 erforderlich, um das Auftreten von Blasen oder Kratern zu vermeiden. Eine erste Schicht von ARDEX P51, 1:3 mit Wasser verdünnt, sollte aufgetragen werden. Sobald die erste Schicht getrocknet ist (mind. 1 Stunde), kann eine zweite, 1:1 mit Wasser verdünnte Schicht aufgetragen werden. Nachdem die letzte Schicht ARDEX P51 aufgetragen wurde, muss sie mindestens 1 Stunde trocknen, bevor ADICEM SF aufgetragen wird.

Auf dichten oder leicht porösen Untergründen grundieren Sie mit ARDEX Epoxid-Grundierungen, die bis zur Sättigung sandgestrahlt werden. (siehe das entsprechende technische Datenblatt). Die Auflage muss immer trocken bleiben.

Gebrauchsanweisung:

Gießen Sie sauberes Wasser in ein sauberes Gefäß und geben Sie das Pulver unter kräftigem Rühren mit einem Rührer hinzu, bis ein homogener und flüssiger Mörtel entsteht.

Das Mischungsverhältnis beträgt 5 ¼ - 5 ½ l. pro 25 kg.

Der Mörtel kann ca. 1/2 Stunde lang bei Temperaturen zwischen 18-20°C verarbeitet werden.

Niedrige Temperaturen verlängern und hohe Temperaturen verkürzen die Arbeitszeit.

Der Mörtel lässt sich leicht mit einem Spachtelschlitten verteilen und mit einer Glättkelle glätten.

Schichtdicken:

Auf Betonestrichen, Zementestrichen und glatten, nicht porösen Untergründen, auf die eine sandgestrahlte Haftbrücke auf Epoxidharzbasis aufgebracht wurde, kann eine Schichtdicke von bis zu 50 mm ADICEM SF (Verlängerung mit Sand bis zu 30%) aufgetragen werden.

Auf Anhydrituntergründen (vorbereitet gemäß BEB-Datenblatt) kann eine durchgehende Schicht ADICEM SF bis zu 10 mm dick aufgetragen werden. Bei Dicken größer als 10 mm bis maximal 20 mm muss ADICEM SF mit Sand gestreckt werden.

Verarbeiten Sie das ADICEM SF bei Temperaturen über +5°C und unter +30°C. Die Deckschicht muss vor zu schnellem Austrocknen durch Sonneneinwirkung und Zugluft geschützt werden.

Kleine Arbeiten:

Gießen Sie 10,5 bis 11 l. sauberes Wasser in einen Behälter mit einem Fassungsvermögen von etwa 50 l. Mischen Sie mit Hilfe eines Elektromischers 50 kg=2 Säcke ADICEM SF, bis ein homogener Mörtel ohne Klumpen entsteht.

Große Arbeiten:

Zum Fördern des Mörtels eignen sich schraubenförmige, zylindrische oder kontinuierliche Pumpen, die 20-40 l Mörtel pro Minute fördern können.

Wenn langgestreckter Mörtel mit Sand verwendet wird, sollten die Schläuche mit einer Mischung aus 1 Sack ADICEM SF und 8 l Wasser geschmiert werden. Die Verwendung von Zementschlämme zur Schmierung der Schläuche ist verboten.

Das Gerät und die Schläuche sollten gewaschen werden, wenn sie länger als 1/2 Stunde nicht benutzt werden.

Empfehlungen:

Wenn mehr als ein Anstrich mit ADICEM SF erfolgen soll, muss die Trockenmörtelschicht mit ARDEX P51, 1:3 mit Wasser verdünnt, grundiert werden, um Blasenbildung zu verhindern.

ADICEM SF kann nicht im Freien oder in ständig feuchten Bereichen eingesetzt werden.

Vorsichtsmaßnahmen:

Enthält Zement. Reagiert alkalisch. Schützen Sie Haut und Augen.

Bei Berührung mit den Augen gründlich mit Wasser ausspülen und einen Arzt aufsuchen.

Nach dem Trocknen ist das Produkt physiologisch und ökologisch unbedenklich.

GISCODE ZP 1 = zementhaltig, chromatarm.

Artikeldetails

Familie
Morteros autonivelantes
Anwendung
Innerhalb
Komponenten
Einzelkomponente
Unterstützung
Boden
Color
Grau
Formato
25 kg
Normativ UNE
UNE 13813
Markiert CE
Ja
Qualitätszertifikat
ISO 9001 - LLoyds Register Quality Assurance Limited

Anhänge

Bewertungen (0)

Keine Bewertungen

Vielleicht gefällt Ihnen auch

Produkt zur Favoritenliste hinzugefügt
Produkt zum Vergleich hinzugefügt