ARDITEX NA

ARDITEX NA - Flexibler Zweikomponenten-Selbstnivelliermörtel

Zweikomponentiger selbstnivellierender Mörtel mit hoher Haftfähigkeit auf jedem Untergrund. Flexibel. Spachtelbar nach 2 Stunden. Einsetzbar von 0 bis 12 mm. Im Innenbereich. Zertifiziert EN 13813: CT C12 F4. Reaktion auf Feuer A2flS1. EC1 sehr geringe Emission.

Verpackungsformat
142275 + 142252
53,83 €
zzgl. MwSt.

Beschreibung

Einsatzgebiet:

Selbstnivellierender Mörtel zum Beschichten, Ausgleichen und Nivellieren von Untergründen im Innenbereich. Ideal für den Einsatz in Bereichen, die einen geringen Proteingehalt und einen geringen Geruch (ammoniakfrei) erfordern. ARDITEX NA kann auf fast allen Untergründen eingesetzt werden, wie z.B. Beton, Mörtel, Keramik, Klebstoffreste, Metallplatten. idela für Anwendungen auf Booten mit Metallträgern, wo eine hohe Haftung erreicht wird.

Produkt-Beschreibung:

ARDITEX NA ist ein selbstnivellierender Mörtel mit Latex, proteinfrei und geruchsneutral, mit hoher Fließfähigkeit und hervorragenden Eigenschaften hinsichtlich Haftung, Flexibilität und Wasserbeständigkeit. Dank seiner speziellen Formulierung kann ARDITEX NA unter einer Dampfsperre, wie z. B. Ardex DPM, verwendet werden. Es ist sehr einfach zu mischen und zu spachteln. Es kann von 0 bis 12 mm in einer einzigen Schicht aufgetragen werden und kann durch Zugabe von Zuschlagstoffen bis zu 30 mm dick sein.

Oberflächenvorbereitung:

Der Untergrund muss widerstandsfähig und sauber sowie frei von Staub, Fetten, Ölen, Wachsen und anderen desinfizierbaren Bestandteilen sein. Auf saugenden Untergründen ist es ratsam, mit der Flüssigkomponente von ARDITEX NA (Latex), 1:4 in Wasser verdünnt, zu grundieren, die mit einem Besen oder Pinsel aufgetragen wird, um eine übermäßige Absorption oder zu viele Poren im Mörtel zu vermeiden.

Reste von lösemittelhaltigen Klebstoffen sollten ebenfalls wie oben beschrieben grundiert werden.

Bei feuchtem Untergrund wird empfohlen, nach dem Aushärten ARDEX DPM 1C (Dampfsperre) über der ARDITEX NA zu verwenden. Vorhandene Feuchtigkeit im Untergrund hat keinen Einfluss auf den Mörtel, solange er nicht über direktem Oberflächenwasser aufgetragen wird.

Auf undurchlässigen Untergründen oder mit Klebstoffresten ist ein Auftrag von ARDITEX NA erforderlich, zwischen 3 und 6 mm, um eine gleichmäßige Aushärtung des neuen Klebstoffs zu gewährleisten, der mit Resten früherer Klebstoffe, Asphalt, interagieren könnte.

Sichern Sie die Bretter vor dem Ausgleichen von Holzoberflächen gut und achten Sie auf einen festen Sitz. Die Differenzbewegung zwischen den Platten kann durch das Auftragen von ARDITEX NA in ausreichender Dicke, zwischen 6 und 15 mm, je nach Stärke des zu verlegenden Belags, vermieden werden.

In jedem Fall muss eine ausreichende Belüftung gewährleistet sein, um eine Beeinträchtigung durch Feuchtigkeit zu vermeiden.

Gebrauchsanweisung:

Das Mischungsverhältnis ist 20 kg ARDITEX NA (Pulver) mit 4,8 kg ARDITEX NA (Flüssigkeit).

Die Flüssigkeit sollte geschüttelt und in einen sauberen Behälter gegossen werden. Das Pulver wird während des Mischens mit einem mechanischen Rührwerk kontinuierlich nach und nach zugegeben, bis ein homogener, flüssiger, klumpenfreier Mörtel entsteht. Für kleine Anwendungen empfiehlt es sich, 3 Teile Pulver zu 1 Teil Flüssigkeit (Latex) zu mischen.

Nach dem Mischen wird der Mörtel auf die Oberfläche gegossen und mit einer Kelle auf die gewünschte Dicke verteilt. Arbeiten Sie bei Temperaturen über +5°C und unter +30°C. Wenn Spachtelspuren zurückbleiben, können diese leicht mit einer feuchten Kelle oder einem Spachtel geglättet werden, wenn das Produkt zu härten beginnt, oder sie können durch Schleifen entfernt werden, sobald es vollständig ausgehärtet ist.

Die Verarbeitungszeit bei 20°C beträgt ca. 20 Minuten und ist nach ca. 2 Stunden begehbar, abhängig von den Umgebungsbedingungen und der aufgetragenen Schichtdicke. Bei feuchtigkeitsunempfindlichen Materialien und unter geeigneten Bedingungen können Dicken von 3 mm nach 4 Stunden beschichtet werden.

Niedrige Temperaturen verlängern die Aushärtungs- und Trocknungszeiten, hohe Temperaturen verkürzen sie. Höhere Dicken erfordern längere Trocknungszeiten.

Schichtdicken:

ARDITEX NA kann von 0 bis 12 mm aufgetragen werden, wobei es ratsam ist, ab 8 mm und bis zu einer Dicke von 30 mm Zuschlagstoffe hinzuzufügen. Bei Anwendungen in größeren Dicken, bei denen Zuschlagstoffe hinzugefügt werden, kann eine erneute Spachtelung mit ARDITEX NA erforderlich sein, um die Oberfläche zu glätten. Zwischen aufeinanderfolgenden Anstrichen ist es ratsam, das Produkt zu grundieren, um Absorption zu vermeiden und die Fließfähigkeit und Nivellierung zu verbessern.

Haftung auf unterschiedlichen Untergründen: Wenden Sie sich an die technische Abteilung.

Technische Daten

  • Mischungsverhältnis: 20 kg Pulver: 4,8 kg Flüssigkeit (Latex) 3 Teile Pulver : 1 Teil Flüssigkeit
  • Pulverdichte: ca. 1,3 Kg/l.
  • Ausbeute: ca. 1,7 kg Pulver pro m2 und mm Dicke.
  • Verarbeitbarkeit (20°C): Ca. 20min.
  • Verarbeitbarkeit (20°C): Ca. 120min.
  • Druckfestigkeit: Nach 28 Tagen ca. 16,5 N/mm².
  • Biegefestigkeit: Nach 28 Tagen ca. 5,5 N/mm².
  • Verpackung: 20 Kg ARDITEX NA Pulver / 4,8 Kg ARDITEX NA Flüssigkeit.

Lagerung: 

  • ARDITEX NA-Pulver: 12 Monate.
  • ARDITEX NA flüssig: 6 Monate.
  • In den Originalgebinden, verschlossen, an einem trockenen Ort, vor Frost und direkter Sonneneinstrahlung geschützt.

Artikeldetails

Familie
Morteros autonivelantes
Anwendung
Innerhalb
Komponenten
Zweikomponente
Unterstützung
Boden
Color
Grau
Formato
24,8 kg
Normativ UNE
UNE 13813 CT
Markiert CE
Ja
Qualitätszertifikat
ISO 9001 - LLoyds Register Quality Assurance Limited

Anhänge

Bewertungen (0)

Keine Bewertungen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...

Produkt zur Favoritenliste hinzugefügt
Produkt zum Vergleich hinzugefügt