ARDEX AM 100

ARDEX AM100 - Verputz- und Ausgleichsmörtel für Wände

Mörtel zum Verputzen und Ausgleichen von Wänden, die nach 2 Stunden verfliesbar sind. Einsetzbar in Dicken von 5 bis 30 mm. Exterieur und Interieur.

Verpackungsformat
142239
34,91 €
zzgl. MwSt.

Beschreibung

Marcado CE    EC1


Einsatzgebiet:

Für Innen- und Außenbereiche, Wände und Böden.

Nivellieren, Reparieren und Restaurieren von Stützen aus:

  • - Beton
  • - Mauerwerk (außer Porenbeton)
  • - Verputzen der Mörtelgruppen P II und P III

Vorbereitung von Gefälleausgleichsschichten und Trennung von Beton- und Zementestrichen für die anschließende Verlegung von Fliesen.

Verkleben und Verfugen von Bauplatten, Hartschaum-Dämmplatten, mit beidseitiger Mörtelbeschichtung.

Regulierung von vertikalen Flächen, die große Dicken erfordern, bevor die letzte Mörtelschicht aufgetragen wird.

Anwendung als Untergrund für Planimetrie großer Dicke zur späteren Durchführung von Sgraffito-Arbeiten.

Beschreibung des Produkts:

Graues Pulver auf Zementbasis mit ausgewählten Additiven und speziellen Harzen in Dispersion, das beim Anmischen mit Wasser einen flexiblen und stabilen Mörtel ergibt, der sowohl in dicken als auch in dünnen Schichten spannungs- und rissfrei verarbeitet werden kann. Dieser Mörtel härtet nach ca. 1 Stunde aus.

Die eingestellten Schichten sind durchlässig für Verdunstung.

Es behält seine Eigenschaften auch bei ungünstigen atmosphärischen Bedingungen, in sehr feuchten Bereichen und sogar unter Wasser.

Vorbereitung des Substrats:

Der Untergrund kann trocken oder feucht sein, muss aber haftend, fest, frei von Trennmitteln und tragfähig sein. Unzureichend feste Oberflächen, schlecht haftender Putz, alte Tapeten und alte Anstriche müssen entfernt werden. Glatte Betonoberflächen (mit Sinterfolie) müssen gesandstrahlt oder kugelgestrahlt werden.

Gebrauchsanweisung:

Füllen Sie einen sauberen Eimer mit klarem Wasser und geben Sie unter kräftigem Rühren so viel Pulver hinzu, bis ein flexibler, klumpenfreier und stabiler Mörtel entsteht.

Die Durchmischung sollte mit einem Zwangsumlaufmischer oder im Futterfass mit einem Korb- oder Wendelkorbrührer (z.B. Collomix WK 135) erfolgen.

Zum Anmischen von 25 kg ARDEX AM 100 Pulver werden ca. 5,5 l Wasser benötigt. - 6,25 l Wasser.

Nur das verwendbare Material sollte innerhalb von 30 bis 40 Minuten aufbereitet werden.

Nach einer Reifezeit von ca. 3 Minuten erneut umrühren. Der Mörtel kann 30 - 40 Minuten bei einer Temperatur von 20°C verarbeitet werden und dabei kann eine Schichtdicke von bis zu 30 mm aufgetragen werden. ARDEX AM 100 härtet durch Hydratation aus und ist nach ca. 1 Stunde so weit getrocknet, dass eine Weiterverarbeitung möglich ist, z. B.

Polieren mit Filzscheiben, Schleifen oder nachträgliches Glätten. Nach ca. 2 Stunden ist die Aushärtung so weit fortgeschritten, dass eine Befliesung mit Fliesen möglich ist.

Der Mörtel sollte zunächst in einer dünnen Schicht auf die Oberfläche aufgetragen und anschließend mit der Glättkelle abgezogen werden, um die Haftung des ARDEX AM 100 zu verbessern.

Der Mörtel wird dann sofort in der erforderlichen Dicke aufgetragen. Der Mörtel kann durch Glätten mit einer Kelle oder durch Anwerfen und Verteilen mit der Nivellierbohle aufgetragen werden.

Temperaturen über 20°C verkürzen die Abbindezeit, niedrigere Temperaturen verlängern sie.

Im Zweifelsfall wird eine Testfläche empfohlen.

ARDEX AM 100 ist bei Temperaturen über 5°C und in Innenräumen bei +30°C zu verarbeiten.

Empfehlungen:

Untergründe mit unterschiedlichen Feuchtigkeitsgehalten können zu Farbunterschieden bei zementären Dichtungsmörteln führen.

Die Ausgleichsschichten müssen geschützt werden, damit sie nicht zu schnell austrocknen.

Keramische Fliesen können nach ca. 2 Stunden verlegt werden. Warten Sie bei der Verlegung von Natursteinbelägen, bis die Ausgleichsschicht getrocknet ist, da sie feuchtigkeitsempfindlich sind.

Die Versiegelung mit Dichtungsmassen kann nach dem Trocknen der Oberfläche erfolgen.

ARDEX AM 100 kann in Schwimmbecken verlegt werden, jedoch nicht in Heil-, Thermal- oder Solebädern.

Vorsichtsmaßnahmen:

Enthält Zement.

Reizt die Augen und die Haut. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Vermeiden Sie den Kontakt mit Augen und Haut. Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich ausspülen und sofort einen Arzt aufsuchen. Tragen Sie geeignete Schutzhandschuhe.

Im ausgehärteten Zustand ist das Produkt physiologisch und ökologisch unbedenklich.

GISCODE ZP 1 = Produkt mit Zementanteil, chromarm.

Technische Daten

  • Mischungsverhältnis: ca. 5,5 - 6,25 Liter Wasser: 25 kg Pulver, das entspricht ca. 1 Vol. Wasser: 2 3/4 Vol.
  • Dichte: ca. 1,4 kg/l.
  • Dichte des Mörtels im frischen Zustand: ca. 1,7 kg/l.
  • Ausbeute: ca. 1,4 kg Pulver pro m2 und mm.
  • Offene Verarbeitbarkeitszeit (bei 20°C): Für 30-40 Minuten.
  • Nachfolgende keramische Verlegearbeiten (20°C): Nach ca. 2 Stunden.
  • Folgearbeiten bei der Verlegung von Naturstein (20°C): Nach Trocknung.
  • Druckfestigkeit:
  • Nach 1 Tag ca. 5 N/mm2.
  • Nach 7 Tagen ca. 10 N/mm2
  • Nach 28 Tagen ca. 15 N/mm2
  • Biegefestigkeit:
  • Nach 1 Tag ca. 1,5 N/mm2
  • Nach 7 Tagen ca. 3 N/mm2
  • Nach 28 Tagen ca. 3,5 N/mm2
  • Verpackung: 25-kg-Säcke.
  • Lagerung: Ca. 12 Monate an trockenen Orten und in der geschlossenen Originalverpackung.

Artikeldetails

Anwendung
Drinnen und draußen
Komponenten
Einzelkomponente
Komposition
Zementartig
Unterstützung
Boden und Wand
Color
Grau
Trocknungszeit
Normal
GEV-EMICECODE
EC1

Anhänge

Bewertungen (0)

Keine Bewertungen
Produkt zur Favoritenliste hinzugefügt
Produkt zum Vergleich hinzugefügt