ARDEX R1

ARDEX R1 - Weißer Dünnbett-Renovierungsmörtel

Dünner weißer Mörtel für die Flächensanierung, zum Füllen von Rissen, Spalten und Löchern. Haftet auf allen Arten von Oberflächen. Innen. Mit Ardurapid-Effekt.

Verpackungsformat
142156
88,83 €
zzgl. MwSt.

Beschreibung

ardurapid_100x54.png

Einsatzgebiet:

Glätten und Auftragen auf senkrechten Untergründen und Decken zum anschließenden Aufbringen von Tapeten, Farben, Dispersionsputzen und sonstigen Wandbelägen.

Füllen von Rissen, tiefen Löchern, Sprüngen sowie Fugen in Gipskartonplatten und anderen vorgefertigten Platten.

Abdichten von Fugen in Betonfertigteildecken.

Innere Anwendung.

Produkt-Beschreibung:

Weißes Pulver aus Spezialzementen und Kunststoffpulvern mit plastifizierender Wirkung.

Das Pulver wird mit Wasser angerührt, bis eine elastische Masse entsteht, die leicht zu befüllen und ca. 1/2 Stunde verwendbar ist.

Die trockenen Schichten haben geringe Spannungen und sind wasserdampfdurchlässig.

ARDEX R1 ist nicht korrosionsfördernd.

Vorbereitung des Substrats:

Substrate von:

  • - Beton
  • - Zement- und Kalkzementputze
  • - Gipsputz
  • - Mauern
  • - Mineral- und Kunstharzputze
  • - Gipskartonplatten
  • - Gipskartonplatten mit Fasern
  • - Keramische Fliesen und Beläge
  • - Waschbeständige Dispersionslacke
  • - Antike Farben aus Latex
  • - Acrylat-Farben
  • - Acryl-Lack-Farben
  • - Fiberglas-Tapeten

muss trocken, fest, tragfähig und frei von Staub, Schmutz und anderen Trennmitteln sein.

Alte, schlecht haftende und schlecht verklebte Anstriche sowie loser Putz und Tapeten müssen entfernt werden.

Gipsuntergründe müssen mit ARDEX P51 Primer, 1:3 mit Wasser verdünnt, grundiert werden.

Acryllacke, Alkydharzlacke sowie Fliesenbeschichtungen benötigen eine dünne Vorbeschichtung mit ARDEX R1 Mörtel.

Nach Trocknung des Vorputzes, nach ca. 30 - 60 Minuten, erfolgt der Mörtelauftrag in der gewünschten Schichtdicke.

Gebrauchsanweisung:

Gießen Sie klares Wasser in einen sauberen Mischbehälter und verquirlen Sie es kräftig. Warten Sie 1 Minute und schlagen Sie erneut, bis eine homogene, cremige Mischung entstanden ist.

Zum Anmischen von 25 kg ARDEX R1 Pulver werden ca. 12,5 Liter Wasser benötigt.

Es sollte nur Material vorbereitet werden, das 30 Minuten lang verwendet werden kann.

Nach einer "Reifezeit" von 1 bis 3 Minuten und erneutem Aufrühren ist der Mörtel ca. 30 Minuten (20°C) verarbeitungsfähig und kann sofort in der gewünschten Schichtdicke, bis maximal 10 mm, aufgetragen werden.

Bereits 15 Minuten nach dem Auftragen des Produktes kann mit der Nachbearbeitung begonnen werden, die je nach Saugfähigkeit des Untergrundes und der Temperatur ca. 20 bis 30 Minuten dauert.

Die Mörtelschicht wird durch festes Andrücken mit der Kelle abgekratzt, um eine ausreichend glatte Oberfläche für die meisten Anwendungen zu erreichen. Ein anschließendes Glätten mit einem leicht feuchten Schwamm kann ca. 50 Minuten lang durchgeführt werden, um besonders glatte Oberflächen zu erzielen.

Es ist auch möglich, die Oberflächen mit einer Filzpolierscheibe zu polieren und anschließend mit dem Spachtel zu schaben.

Höhere Temperaturen verkürzen die Abbinde- und Nachbehandlungszeiten, niedrigere Temperaturen verlängern sie.

Im Zweifelsfall sind die Oberflächen zu prüfen.

ARDEX R1 sollte bei Temperaturen über 5°C verwendet werden.

Nach der Behandlung:

Bei normaler Temperatur (18°C - 20°C) sind selbst dickschichtige Mörtelaufträge nach 1 Tag ausreichend getrocknet, um Anstriche oder Tapezierarbeiten und Verputze mit Kunstharzen zu ermöglichen.

ARDEX R1 Mörtelbetten dürfen nicht abgedichtet werden. Bei gesprenkelten Anwendungen müssen Unterschiede in der Absorption und der Alkalität des Untergrunds bei den weiteren Arbeiten berücksichtigt werden.

Die Empfehlungen für die Verwendung von Farben, Tapeten, Dispersionsputzen und Wandbeschichtungen sind zu beachten.

Warnung:

Enthält Zement. Reagiert alkalisch. Daher sollten Haut und Augen geschützt werden.

Bei Kontakt gründlich mit Wasser abspülen. Bei Kontakt mit den Augen zusätzlich einen Arzt aufsuchen.

Im eingestellten Zustand ist es physiologisch und ökologisch unbedenklich.

GISCODE ZP 1 = Produkt mit Zementanteil, chromatarm.

Artikeldetails

Anwendung
Innerhalb
Komponenten
Einzelkomponente
Komposition
Zementartig
Unterstützung
Wand und Decke
Color
Blanco
Trocknungszeit
Schnell - Ardurapid-Effekt

Anhänge

Bewertungen (0)

Keine Bewertungen
Produkt zur Favoritenliste hinzugefügt
Produkt zum Vergleich hinzugefügt