ARDEX F5 - 5 kg

ARDEX F5 - Faserverstärkter Fertigmörtel und Spachtel

Faserverstärkter Ausgleichs- und Vergussmörtel für dünn-, mittel- und dickschichtige vertikale Untergründe. Exterieur und Interieur. Ohne Risse. Faserverstärkt, Microtec-Technologie. Verformbar. Ardurapid Plus Wirkung.

Verpackungsformat
Pack-Format
142340
114,00 €
zzgl. MwSt.

Beschreibung

ardurapid_100x54.png    ardurapid_100x54.png

Einsatzgebiet:

Wände und Decken. Interieur und Exterieur.

Spachteln von Hohlräumen, Löchern, Unebenheiten, Fugen, Restaurierung von Fassaden, Wänden und Decken sowie Spachteln von Innenwänden und Decken vor dem Auftragen von Dispersionsfarben, mineralischen Putzen, Silikat- und Siliconfarben, Lackier- und Putztechniken.

Zur Sanierung von Rissen der Typenklasse A1 und A2, gemäß Richtlinie 19 BFS.

Produkt-Beschreibung:

Weißes Pulver mit speziellen hydraulischen Bindemitteln, Harzpulvern und ausgewählten Füllstoffen, Microtec®-Fasern und speziellen Additiven.

Vorbereitung des Substrats:

Der Untergrund, z. B. Zementputz, Kalkputz, Beton, Mauerwerk, Fliesen, Kacheln (Steinzeugoberflächen müssen aufgeraut werden), Dispersionsfarben, mineralische Putze... muss trocken, fest, elastisch und frei von Staub und anderen haftungsmindernden Stoffen sein.

Elastische oder verglaste Beschichtungen sowie abblätternde Farbe oder Tapeten müssen entfernt werden.

Primer sind nicht erforderlich.

Gebrauchsanweisung:

Gießen Sie sauberes Wasser in ein Mischgefäß und geben Sie unter kräftigem Rühren so viel Pulver hinzu und mischen Sie es, bis eine klumpenfreie Mischung entsteht.

Zum Anmischen von 25 kg ARDEX F5-Pulver werden ca. 12,5 Liter Wasser benötigt.

Zum Anmischen von 5 kg ARDEX F5-Pulver werden ca. 2,5 Liter Wasser benötigt.

Bei einer Temperatur von +18°C bis 20°C hat der Mörtel eine Abbindezeit von ca. 30 Minuten und kann sofort in jeder gewünschten Dicke verarbeitet werden.

Nach ca. 40 Minuten nach dem Auftragen der Schicht muss ca. 20 Minuten lang nachgeglättet werden.

Die Applikationszeit, die Aushärtezeit und die Zeit bis zum Beginn von Nachbehandlungen sind abhängig von der Dicke der aufgetragenen Schicht, der Temperatur und der Sonneneinstrahlung. Hohe Temperaturen verkürzen die Einwirkzeit und niedrige Temperaturen verlängern die Einwirkzeit.

ARDEX F5 kann mit trockenem Sand gemischt werden, um Hohlräume und Risse zu füllen und um raue Untergründe zu modellieren. Das Mischungsverhältnis sollte 1 Vol. Mischung : 0,3 Vol. Fügen Sie kein weiteres Wasser hinzu.

Im Zweifelsfall testen. ARDEX F5 muss bei Temperaturen über +5°C und unter +30°C verarbeitet werden, sowohl in Innenräumen als auch im Freien.

Rissreparatur:

Zum Ausbessern von Oberflächenrissen der Klasse A1, bis hin zu auf Putz übertragenen Rissen, Typ A2.

ARDEX F5 sollte mit einer Glättkelle aufgetragen werden. Der Mörtel sollte dann mit einer Zahnspachtel aufgetragen werden, um das Armierungsgewebe einzubinden.

Die zweite Schicht sollte frisch auf frisch aufgetragen werden (wenn die erste Schicht noch feucht ist).

Nach der Behandlung:

Nach Ablauf von 1 Tag, wenn die 10 mm dick aufgetragene Schicht trocken ist, können nachfolgende Farb- oder Putzsysteme aufgetragen werden. Bei Dicken von mehr als 10 mm beträgt die Trocknungszeit 2 bis 3 Tage.

Beachten Sie bei Patch-Reparaturen die Porosität und Alkalität des Untergrunds. Befolgen Sie die Anweisungen der Farb- und Putzlieferanten.

Bitte beachten:

Für dickere Anstriche, z.B.: Füllen von Hohlräumen und Rissen, die nach einem Tag trocken sein müssen, empfehlen wir ARDEX F3 Spachtelmasse. Nach einer ausreichenden Trocknungszeit von ca. 90 Minuten können diese Flächen mit ARDEX F5 überarbeitet werden.

Warnung:

Enthält Zement, reagiert alkalisch - daher Haut und Augen schützen. Waschen Sie bei Kontakt die betroffenen Stellen gründlich mit Wasser ab. Bei Kontakt mit den Augen ebenfalls einen Arzt aufsuchen.

Tragen Sie eine geeignete Schutzausrüstung, z. B. eine Schutzbrille.

Physiologisch und ökologisch unbedenklich im verfestigten Zustand.

GISCODE ZP1 = zementhaltiges Produkt, mit geringem Chromatgehalt.

Technische Daten

  • Mischungsverhältnis: ca. 2,5 Liter Wasser für 5 kg Pulver, ca. 7,5 Liter Wasser für 15 kg Pulver, entspricht ca. 1 Vol. Wasser: 2 Vol.
  • Dichte: ca. 1,0 kg/Liter.
  • Dichte des Mörtels im frischen Zustand: ca. 1,4 kg/Liter.
  • Ausbeute: ca. 0,9 kg Pulver/m²/mm.
  • Verarbeitungszeit (20°C): ca. 30 Minuten.
  • Beschichtung: Bis zu 10 mm Dicke: ca. 1 Tag.
  • Lackier- und Klebearbeiten: Nach dem Trocknen.
  • Druckfestigkeit: 
  • Nach 7 Tagen ca. 7 N/mm².
  • Nach 28 Tagen ca. 12 N/mm².
  • Biegefestigkeit: 
  • Nach 7 Tagen ca. 3 N/mm² Nach 28 Tagen ca. 5 N/mm².
  • Nach 28 Tagen ca. 5 N/mm².
  • pH-Wert: ca. 11
  • Verpackung: Beutel mit 5 und 15 kg.
  • Lagerung: Ca. 12 Monate an trockenen Orten und in der geschlossenen Originalverpackung.

Artikeldetails

Anwendung
Drinnen und draußen
Komponenten
Einzelkomponente
Komposition
Zementartig
Unterstützung
Wand und Decke
Color
Blanco
Microtec
Ja
Trocknungszeit
Schnell - Ardurapid-Effekt

Anhänge

Bewertungen (0)

Keine Bewertungen
Produkt zur Favoritenliste hinzugefügt
Produkt zum Vergleich hinzugefügt