Seirepox W Vertical gris Conjunto 20 kg
Seirepox W Vertical gris Conjunto 20 kg
Seirepox W Vertical gris Conjunto 20 kg
Seirepox W Vertical gris Conjunto 20 kg
Seirepox W Vertical gris Conjunto 20 kg
Seirepox W Vertical gris Conjunto 20 kg

Seirepox Coat W - Mehrzweck-Epoxidbeschichtung auf Wasserbasis

SEIREPOX COAT W ist eine zweikomponentige, farbige Mehrzweckbeschichtung, die mit Epoxidharzen auf Wasserbasis formuliert ist und eine matte Oberfläche aufweist.

Farbe RAL
  • RAL1011
  • RAL1013
  • RAL1014
  • RAL1019
  • RAL3005
  • RAL3009
  • RAL3011
  • RAL3013
  • RAL4001
  • RAL4005
  • RAL5002
  • RAL5003
  • RAL5005
  • RAL5007
  • RAL5010
  • RAL5012
  • RAL5015
  • RAL5018
  • RAL6001
  • RAL6010
  • RAL6011
  • RAL6016
  • RAL6017
  • RAL6019
  • RAL6021
  • RAL6026
  • RAL7001
  • RAL7004
  • RAL7009
  • RAL7012
  • RAL7016
  • RAL7023
  • RAL7030
  • RAL7031
  • RAL7032
  • RAL7035
  • RAL7037
  • RAL7038
  • RAL7040
  • RAL7042
  • RAL7044
  • RAL8001
  • RAL8004
  • RAL8017
  • RAL8024
  • RAL9002
  • RAL9905
  • RAL9010
  • RAL9016
  • RAL1001
Verpackungsformat
142642
356,73 €
zzgl. MwSt.

Beschreibung

Produkt-Beschreibung:

SEIREPOX COAT W ist ein wasserbasiertes, lösungsmittelfreies Epoxidharz für vielfältige Anwendungen wie Grundierung, Antirutschfarbe, selbstnivellierender Mörtel, Mörtelbinder, Voranstrich, Zwischenanstrich, Ausgleichsanstrich und Versiegelungsanstrich in mehrschichtigen Beschichtungen.

Nach dem Aushärten ist SEIREPOX COAT W beständig gegen Wasserdurchgang und gegen chemische Einwirkungen.

Einsatzgebiet:

  • Anwendbar auf feuchten Untergründen, neuem Beton usw.
  • Anwendbar auf Untergründen, die transpirieren müssen, wie z. B. Keller, Böden unterhalb des Grundwasserspiegels usw.
  • Einsetzbar auf Estrichen ohne Dampfsperre
  • Anwendbar in Industrieböden, Labors, Lagerhallen, Parkhäusern, Hangars, Werkstätten, Produktions- und Verarbeitungsbereichen und allgemein für Anlagen mit mittlerer Intensität und Frequenz des Verkehrs.
  • Innere Anwendung.

Vorbereitung des Substrats:

Der Untergrund darf nicht durchnässt sein und es ist stets darauf zu achten, dass die Luftfeuchtigkeit weniger als 8 % beträgt. Außerdem muss er eben, hart, fest und frei von Fugenmörtel, Fett, Staub oder anderen losen Partikeln wie Farbe, Kalk-, Mörtel- und Putzresten, Klebstoffresten usw. sein, die die Haftung beeinträchtigen können.

Vor der mechanischen Aufbereitung müssen Lacke, Wachs, Fette, Öle und ähnliche verunreinigende Substanzen entfernt werden.

Die Vorbereitung des Trägers muss mit einer Spezialmaschine durchgeführt werden; Schleif-, Diamant- oder Kugelstrahlmaschine, wobei je nach Zustand des Trägers das eine oder das andere verwendet wird. Anschließend muss die Oberfläche abgesaugt werden.

Alle Fugen oder Risse im Betonuntergrund, bei denen eine unterschiedliche Bewegung vorgesehen ist (z. B. Dehnungsfugen), müssen beachtet und ordnungsgemäß abgedichtet werden.

Der Träger muss eine Zugfestigkeit von mehr als 1,5 N/mm2 aufweisen.

Grundierung:

Die Untergründe müssen mit SEIREPOX COAT W grundiert werden.

Der Primer kann mit maximal 20 % Wasser verdünnt werden.

Mischen:

Die einzelnen Komponenten von SEIREPOX COAT W müssen vor dem Mischen aufgerührt werden.

Mischen Sie die beiden Komponenten mindestens 3 Minuten lang gründlich mit einem langsam laufenden Rührwerk.

Ein Teil der Mischung kann wieder in den Härterbehälter gegeben werden, um eventuell im Behälter verbliebene Reste aufzufangen. Das durch den Härterbehälter geleitete Gemisch wird wieder in den Mischbehälter gegeben und weitere 30 Sekunden gerührt. Dieser Mischprozess stellt die Konsistenz des Produkts sicher und sorgt dafür, dass das in den Behältern verbliebene Harz reagiert, was die spätere Abfallentsorgung erleichtert. Nach dem Mischen beider Komponenten ist 1 kg SEIREPOX COAT W 25 Minuten lang bei einer Temperatur zwischen 18°C und 20°C verarbeitbar.

Empfehlungen:

Nach dem Mischen der beiden Komponenten von SEIREPOX COAT W ist es sofort zu verwenden.

Aufgrund seines wässrigen Charakters erwärmt sich das Material am Ende der Topfzeit nicht, was sich durch einen hohen Viskositätsanstieg bemerkbar macht.

Beachten Sie, dass höhere Temperaturen die Topfzeit verkürzen und niedrigere Temperaturen sie verlängern.

Begrenzungen:

Verwenden Sie SEIREPOX COAT W immer bei Umgebungs- und/oder Untergrundtemperaturen, die nicht niedriger als 10°C sind und immer mindestens 3°C über dem Taupunkt liegen.

Er darf nicht bei Umgebungs- und/oder Untergrundtemperaturen über 30 °C oder bei einer Umgebungsluftfeuchtigkeit von über 85 % verarbeitet werden. Wenn die Topfzeit überschritten wird, verliert das gemischte Produkt seine Eigenschaften und muss verworfen werden.

Applikationsverfahren:

lmprimieren:

Sobald die Komponenten A und B von SEIREPOX COAT

W wird das Material mit einer Gummilippe oder einer mittellangen Rolle direkt auf den vorbereiteten Untergrund aufgetragen. Die Grundierung kann mit Zuschlagstoffen gemischt und/oder bestreut werden.

Anti-Rutsch-Farbe:

Nach dem Mischen der Komponenten A und 8 werden pro Kilo Mischung 0,03 kg 0,6 mm Quarzsand zugegeben (3 % Zuschlagstoff). Die Mischung wird mit einer mittelfesten Rolle aufgetragen. Selbstnivellierend:

Nachdem die Komponenten A und B gemischt wurden, fügen Sie 1 kg zu.

Selbstnivellierend:

Nachdem die Komponenten A und B gemischt wurden, fügen Sie 1 kg 0,6 mm Quarzsand für jedes Kilo der Mischung hinzu. Das Material wird auf die grundierte Oberfläche gegossen und mit einer Zahnkelle verteilt, so dass die Dicke kontrolliert werden kann. Um den Austritt der unter der Beschichtung eingeschlossenen Luft zu erleichtern, sollte sofort mit einer Stachelwalze gearbeitet werden, bis die Blasen vollständig beseitigt sind.

Mehrschichtig:

Nach dem Anmischen sollte SEIREPOX COAT W mit einer Gummilippe auf dem grundierten Boden verteilt werden. Auf die noch feuchte SEIREPOX COAT

Der nasse SEIREPOX COAT W wird bis zur Sättigung mit SEIRECUARZO geschliffen. Am nächsten Tag wird die geschliffene Oberfläche gekehrt und abgesaugt, um das nicht verklebte Aggregat zu entfernen.

Dieser Vorgang kann so oft wie nötig wiederholt werden, bis die gewünschte Dicke erreicht ist.

Die Endbeschichtung mit SEIREPOX COAT W, aufgetragen mit einer Gummilippe oder einer mittelfesten Rolle, versiegelt die Oberfläche und kapselt das Aggregat ein.

Mörtel:

SEIREPOX COAT W, einmal mit 0,9 mm Quarzsand im Verhältnis 1:3 gemischt, sollte ohne Verzögerung mit einer Harke und einem Nivellierestrich, der auf zwei Führungen gestützt wird, auf dem Boden verteilt werden, um die gewünschte Dicke zu erhalten, wobei immer ein Minimum von 4 mm aufgetragen werden sollte.

Anschließend wird sie mit einer Metallkelle verdichtet und geglättet. Um diesen Vorgang zu erleichtern, ist es ratsam, die Kelle von Zeit zu Zeit mit Wasser zu reinigen.

Der Mörtel kann mit demselben SEIREPOX COAT W versiegelt werden, bevor er 24 Stunden getrocknet ist.

Auf keinen Fall dürfen Lösungsmittel oder Verdünner hinzugefügt werden.

Ungefährer Verbrauch:

SEIREPOX MANTEL W

  • Als Grundierung 85 g/m2
  • Als Antirutschfarbe 150 g/m2
  • As Selbstnivellierend 1:1 l.7 Kg/m2/mm
  • Als Multilayer 300 g/m2 pro Schicht
  • Als Mörtel 1:3 2,0 Kg/m2/mm

Reinigungswerkzeuge:

SEIREPOX COAT W kann sofort nach Gebrauch mit Wasser von Werkzeugen und Geräten gereinigt werden. Falls das Produkt aushärtet, kann es nur mechanisch entfernt werden.

Abfall und Verschüttung:

Verschüttetes Produkt muss sofort mit Sand, Vermiculine oder einem anderen inerten Material aufgefangen und in einem geeigneten Behälter zur Entsorgung deponiert werden. Die Entsorgung dieser verschütteten Stoffe und leeren Behälter sollte in Übereinstimmung mit der örtlichen Gesetzgebung durchgeführt werden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Sicherheitsdatenblatt.

Lagerung:

Die Haltbarkeit von SEIREPOX COAT W beträgt 12 Monate, in den original verschlossenen Gebinden. Die Lagerung sollte an einem trockenen Ort zwischen +5° C und +30° C erfolgen. Schutz vor Frost und direkter Sonneneinstrahlung und Wärmequellen ist erforderlich.

Vorsichtsmaßnahmen:

Reizt die Augen und die Haut, je nach Empfindlichkeit. Gesundheitsgefährdend bei Verschlucken.

Kann bei längerer Exposition Verbrennungen verursachen.

Vermeiden Sie den Kontakt mit den Augen und der Haut. Bei Berührung mit den AUGEN sofort mit viel klarem Wasser ausspülen und einen Arzt aufsuchen.

einen Arzt aufsuchen.

Das Mischen sollte mit Schutzbrille und Handschuhen durchgeführt werden. Diese Sicherheitsvorkehrungen sollten auch bei der Anwendung des Produkts beachtet werden.

Wenn das Produkt in Innenräumen angewendet wird, sorgen Sie für eine gute Belüftung des Raums. Beachten Sie das Sicherheitsdatenblatt für weitere Informationen. Nach der Trocknung ist das Produkt physiologisch und ökologisch neutral.

Technische Daten

  • Mischungsverhältnis: Wie auf der Verpackung angegeben.
  • Dichte: ca. 1,2 kg/1
  • Verarbeitungszeit (20 "C): ca. 25 Minuten
  • Trocken bei Berührung (20 "C): 24 Stunden
  • Gesamtaushärtung (20 "C): 7 Tage
  • Biegefestigkeit (UNE EN 196-1):
  • Mörtel 1:1 mit 0,6mm Sand >20N/mm2
  • Druckfestigkeit (UNE EN 196-1): Mörtel 1:1 mit Sand 0,6mm >60N/mm2
  • Verpackung: Kits à 25 kg netto
  • Lagerung: Ca. 12 Monate an trockenen Orten und in der geschlossenen Originalverpackung.

Artikeldetails

Anwendung
Innerhalb
Komponenten
Zweikomponente
Komposition
Epoxidharz
Unterstützung
Boden und Wand
Color
Nach Farbkarte
Trocknungszeit
Normal

Bewertungen (0)

Keine Bewertungen

Vielleicht gefällt Ihnen auch

Produkt zur Favoritenliste hinzugefügt
Produkt zum Vergleich hinzugefügt