Seirepox W Vertical gris Conjunto 20 kg
Seirepox W Vertical gris Conjunto 20 kg
Seirepox W Vertical gris Conjunto 20 kg
Seirepox W Vertical gris Conjunto 20 kg
Seirepox W Vertical gris Conjunto 20 kg
Seirepox W Vertical gris Conjunto 20 kg

Seirepox MF - Mehrzweck-Epoxidharzfarbe für Bodenbeläge

Mehrzweck-Epoxidharzlack für den industriellen Einsatz, einsetzbar als Lack, mehrschichtig, selbstnivellierend oder mit Quarzsandbestäubung. Für den Außen- und Innenbereich. Große Haftung und physikalische und chemische Beständigkeit.

Farbe RAL
  • RAL1011
  • RAL1013
  • RAL1014
  • RAL1019
  • RAL3005
  • RAL3009
  • RAL3011
  • RAL3013
  • RAL4001
  • RAL4005
  • RAL5002
  • RAL5003
  • RAL5005
  • RAL5007
  • RAL5010
  • RAL5012
  • RAL5015
  • RAL5018
  • RAL6001
  • RAL6010
  • RAL6011
  • RAL6016
  • RAL6017
  • RAL6019
  • RAL6021
  • RAL6026
  • RAL7001
  • RAL7004
  • RAL7009
  • RAL7012
  • RAL7016
  • RAL7023
  • RAL7030
  • RAL7031
  • RAL7032
  • RAL7035
  • RAL7037
  • RAL7038
  • RAL7040
  • RAL7042
  • RAL7044
  • RAL8001
  • RAL8004
  • RAL8017
  • RAL8024
  • RAL9002
  • RAL9905
  • RAL9010
  • RAL9016
  • RAL1001
Verpackungsformat
142464
310,89 €
zzgl. MwSt.

Beschreibung

SEIREPOX MF ist ein lösungsmittelfreies Epoxidharz, das eine widerstandsfähige und leicht zu reinigende Oberfläche schafft.

Anwendbar auf allen Belägen, bei denen eine widerstandsfähige und ästhetische Oberfläche erforderlich ist.

Es kann rein als Farbe aufgetragen werden.

In Kombination mit 0,6-0,7 mm Quarzzuschlag kann SEIREPOX MF verwendet werden, um mehrschichtige Beläge mit hoher mechanischer Festigkeit zu erzeugen, die 2 bis 3 mm dick sind.

In Kombination mit 0,3-0,4 mm Quarzsand wird SEIREPOX MF als selbstnivellierende Beschichtung mit hoher Ebenheit eingesetzt.

Nach dem Aushärten ist SEIREPOX MF beständig gegen den Durchgang von Wasser, chemischen Mitteln, Frost und Witterungseinflüssen.

Merkmale:

  • Lösemittelfrei.
  • Einsetzbar als Lack, mehrschichtig und selbstnivellierend.
  • Möglichkeit von mehreren Oberflächen (glatt, rutschfest,...).
  • Kann mit Sand gemischt und/oder bestreut werden.
  • Hohe physikalische und chemische Beständigkeit.
  • Hervorragende Haftfähigkeit.
  • Leicht zu reinigen.
  • Innen- und Außenanwendung.

 

Einsatzgebiet:

Einsetzbar in Lagerhallen, Parkhäusern, Hangars, Industrieböden, Werkstätten, Produktions- und Verarbeitungsbereichen, Softdrink- und Abfüllbetrieben, Brauereien, Küchen usw.

Innen- und Außeneinsatz.

Vorbereitung des Substrats:

Der Untergrund muss trocken, hart, fest und frei von Fugenmörtel, Fett, Staub oder anderen losen Partikeln wie Farbe, Kalkspuren, Mörtel, Putz, Klebstoffresten usw. sein, die die Haftung auf dem Untergrund beeinträchtigen können.

Vor der mechanischen Aufbereitung müssen Reste von Lacken, Wachsen, Fetten, Ölen und ähnlichen verunreinigenden Substanzen entfernt werden.

Die Vorbereitung des Trägers muss mit Spezialmaschinen durchgeführt werden; Schleifen, Diamant- oder Kugelstrahlen, wobei je nach Zustand des Trägers das eine oder das andere verwendet wird. Anschließend muss die Oberfläche abgesaugt werden.

Alle Fugen oder Risse im Betonuntergrund, bei denen eine unterschiedliche Bewegung vorgesehen ist (z. B. Dehnungsfugen), müssen beachtet und ordnungsgemäß abgedichtet werden.

Der Träger muss eine Zugfestigkeit von mehr als 1,5 N/mm2 aufweisen.

Grundierung:

Vor der Anwendung von SEIREPOX MF müssen die Untergründe mit SEIREPOX IMPRIMACIÓN oder der für den Untergrund und die Anwendungsbedingungen am besten geeigneten Grundierung aus unserem Sortiment grundiert werden.

Lassen Sie die Grundierung nicht länger trocknen als im entsprechenden technischen Datenblatt angegeben. Andernfalls ist es notwendig, erneut zu schleifen und zu grundieren.

Für mehrschichtige Systeme kann die Grundierung mit Zuschlagstoffen der Größe 0,4 mm im Verhältnis 1:0,3-0,5 gemischt und mit einer glatten Kelle oder Gummilippe aufgetragen und anschließend mit einer Rolle gestrichen werden. Diese Grundierung sollte bis zur Sättigung mit einem Zuschlag der Größe 0,6 mm bestäubt werden. Vor dem Auftragen der nächsten Schicht sollte die sandgestrahlte Oberfläche abgefegt und abgesaugt werden, um nicht gebundene Zuschlagstoffe zu entfernen.

Mischen:

Die einzelnen Komponenten von SEIREPOX MF sollten vor dem Mischen aufgerührt werden.

Mischen Sie die beiden Komponenten mindestens 3 Minuten lang gründlich mit einem langsam laufenden Rührwerk.

Ein Teil der Mischung kann wieder in den Härterbehälter gegeben werden, um eventuell im Behälter verbliebene Reste aufzufangen. Das durch den Härterbehälter geleitete Gemisch wird wieder in den Mischbehälter gegeben und weitere 30 Sekunden gerührt. Dieser Mischprozess stellt die Konsistenz des Produkts sicher und sorgt dafür, dass jegliches Harz, das in einem der Behälter verbleibt, reagiert, was die spätere Abfallentsorgung erleichtert.

Nach dem Mischen beider Komponenten ist lKg SEIREPOX MF 30 Minuten lang bei einer Temperatur zwischen 18oC und 20°C verarbeitbar.

Empfehlungen:

Nach dem Mischen der beiden Komponenten von SEIREPOX MF ist es sofort zu verwenden. Während der Endhaltbarkeit der Mischung und aufgrund ihrer starken Reaktivität kommt es zu einer Wärmeentwicklung, die zu einer abrupten Abnahme der Pot-Life führt. Je höher die im Behälter verbleibende Harzmenge ist, desto höher ist die Hitze.

Berühren Sie in diesen Fällen (hohe Temperatur) die Dose nicht. Wenn Dämpfe entstehen, setzen Sie den Deckel auf, ohne ihn zu schließen, und halten Sie ihn am Griff fest. Stellen Sie ihn an einen kalten und gut belüfteten Ort oder ins Freie, um die Ansammlung von Gasen zu vermeiden.

Beachten Sie, dass höhere Temperaturen die Einsatzzeit verkürzen und niedrigere Temperaturen sie verlängern.

Begrenzungen:

Verwenden Sie SEIREPOX MF immer bei Umgebungs- und/oder Untergrundtemperaturen nicht unter lOoC und immer mindestens 3°C über dem Taupunkt.

Es kann auch nicht bei Umgebungs- und/oder Untergrundtemperaturen über 30 °C oder bei einer Umgebungsluftfeuchtigkeit von über 85 % verarbeitet werden.

Wenn die Topfzeit überschritten wird, verliert das gemischte Produkt seine Eigenschaften und muss verworfen werden.

Alle SEIRE-Produkte werden unter strengen Qualitätskontrollen und -verfahren hergestellt. Es wird jedoch empfohlen, wenn Farbkonsistenz wichtig ist, dass die verwendeten Produkte aus der gleichen Charge stammen.

Aufgrund der Epoxidbeschaffenheit des Produkts können die Anwendungen vergilben, wenn sie nicht richtig geschützt werden.

Art der Anwendung:

Malen: 

Nach dem Mischen der Komponenten A und B wird das Material mit einer kurzflorigen Rolle oder einem Pinsel direkt auf den grundierten Untergrund aufgetragen.

Selbstnivellierend: 

Nach dem Mischen der Komponenten A und B werden pro Kilo Mischung ca. 500-700 Gramm 0,3-0,4 mm Quarzsand hinzugefügt. Das Material wird auf den grundierten Untergrund gegossen und mit einem Zahnspachtel verteilt, so dass die Dicke kontrolliert werden kann. Um den Austritt der unter der Beschichtung eingeschlossenen Luft zu erleichtern, sollte sofort mit einer Stachelwalze gearbeitet werden, bis die Blasen vollständig beseitigt sind.

Multilayer: 

Nach dem Anmischen sollte SEIREPDX MF ohne Verzögerung mit einer Gummilippe auf dem grundierten Boden verteilt werden, wobei der Auftrag (zur Beseitigung von Unebenheiten) mit einer kurzflorigen Rolle abgeschlossen wird. Wenn der Mischung 0,3-0,4 mm Quarzsand hinzugefügt wird, sollte dies mit einem Verhältnis von SEIREPDX MF: Quarzsand von 1:0,3-0,4 erfolgen. Auf die noch feuchte SEIREPDX MF-Schicht wird bis zur Sättigung mit 0,6 mm Quarzsand gesandet. Am nächsten Tag wird die geschliffene Oberfläche gekehrt und abgesaugt, um den nicht gebundenen Zuschlagstoff zu entfernen.

Dieser Vorgang kann so oft wie nötig wiederholt werden, bis die gewünschte Dicke erreicht ist.

Die Endbeschichtung mit SEIREPDX MF, die mit einer kurz-/mittelflorigen Rolle aufgetragen wird, versiegelt die Oberfläche und kapselt das Aggregat ein.

Auf keinen Fall dürfen Lösungsmittel oder Verdünner hinzugefügt werden.

Ungefährer Verbrauch:

SEIREPDX MF Farbe 0,4 kg/m2 pro Schicht.

SEIREPDX MF Selbstnivellierend 1:0,5 1,6 Kg/m2/mm

SEIREPDX MF Multilayer 1:0,4 0,5 kg/m2 pro Schicht.

Werkzeugreinigung:

SEIREPDX MF kann sofort nach Gebrauch mit einem Lösungsmittel wie ARDEX RTC von Werkzeugen und Geräten gereinigt werden. Falls das Produkt aushärtet, kann es nur mechanisch entfernt werden.

Abfall/Verunreinigungen:

Verschüttetes Produkt sollte sofort mit Sand, Vermiculit oder einem anderen inerten Material aufgeschüttet und in einen geeigneten Behälter zur Entsorgung gegeben werden.

Die Entsorgung dieser verschütteten Stoffe und leeren Behälter sollte in Übereinstimmung mit der örtlichen Gesetzgebung durchgeführt werden.

Weitere Informationen sind dem Sicherheitsdatenblatt zu entnehmen.

Lagerung:

Die Haltbarkeit von SEIREPDX MF beträgt 12 Monate, in den original verschlossenen Behältern. Die Lagerung sollte an einem trockenen Ort zwischen +5° C und +30° C erfolgen. Schutz vor Frost und direkter Sonneneinstrahlung und Wärmequellen ist erforderlich.

Vorsichtsmaßnahmen:

Reizt die Augen und die Haut, je nach Empfindlichkeit. Gesundheitsgefährdend bei Verschlucken.

Gesundheitsschädlich bei Berührung mit den Füßen, den Augen oder beim Verschlucken.

Beim Mischen oder Auftragen sind folgende Vorsichtsmaßnahmen zu beachten: für ausreichende Belüftung sorgen und den Kontakt des Materials mit Augen, Nasenlöchern, Mund oder Haut vermeiden. Vermeiden Sie den Kontakt mit den Händen und schützen Sie diese ggf. mit Handschuhen und Schutzcreme. Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser ausspülen und Arzt konsultieren. Bei Berührung mit der Haut sofort mit Wasser und Seife abwaschen (keine Lösungsmittel verwenden).

Vermeiden Sie längeren Kontakt mit der Haut, insbesondere bei allergischen Reaktionen auf Epoxidmaterialien. Tragen Sie immer Handschuhe und ggf. einen Augenschutz. Achten Sie auf die persönliche Hygiene nach der Arbeit oder während der Arbeitspausen, indem Sie sich immer die Hände waschen. Achten Sie beim Ausziehen der Handschuhe darauf, dass die Innenseite der Handschuhe nicht kontaminiert wird.

Verwenden Sie bei Arbeiten in geschlossenen Räumen ein geeignetes Atemschutzgerät.

Bei versehentlichem Verschlucken des Produkts sofort einen Arzt aufsuchen, kein Erbrechen herbeiführen.

Im Falle eines Unfalls ist ein Arzt aufzusuchen. Für weitere Informationen siehe Sicherheitsdatenblatt.

Nach der Trocknung ist das Produkt physiologisch und ökologisch neutral.

Artikeldetails

Anwendung
Drinnen und draußen
Komponenten
Zweikomponente
Komposition
Epoxidharz
Unterstützung
Boden
Color
Nach Farbkarte
Trocknungszeit
Normal

Anhänge

Bewertungen (0)

Keine Bewertungen

Vielleicht gefällt Ihnen auch

Produkt zur Favoritenliste hinzugefügt
Produkt zum Vergleich hinzugefügt