ARDEX P4

panDOMO® EP - Epoxid-Grundierung ohne Lösungsmittel

Epoxid-Grundierfarbe für pandomo-Systeme. Zweikomponentig, lösungsmittelfrei, hohe Penetration und niedrige Viskosität. Hoch beständig gegen mechanische Belastungen und leicht zu verarbeiten.

Verpackungsformat
142459
173,09 €
zzgl. MwSt.

Beschreibung

Produkt-Beschreibung:

PANDOMO® EP ist eine lösungsmittelfreie Zweikomponenten-Mehrzweck-Epoxid-Grundierung.

Das 10 kg-Set besteht aus 7,725 kg Harz (Komponente A) und 2,275 kg Härter (Komponente B).

Vorbereitung des Substrats:

Der Untergrund muss hart, fest und frei von Staub oder anderen losen Partikeln wie Farbe, Kalkspuren, Mörtel, Putz, Klebstoffresten usw. sein, die die Haftung auf dem Untergrund beeinträchtigen können.

Vor der mechanischen Aufbereitung müssen Lacke, Wachs, Fette, Öle und ähnliche Verunreinigungen entfernt werden. Kontaminierte Betonoberflächen müssen mechanisch behandelt werden, entweder durch Schleifen, Kugelstrahlen oder Sandstrahlen, gefolgt von Absaugen.

PANDOMO® K2 sollte als Grundierung darunter verwendet werden:

Nach dem Vornivellieren mit PANDOMO® K1 kann je nach Klima und Schichtdicke nach 1-3 Tagen aufgetragen werden.

Auf Zement-Sand-Estrichen und Betonuntergründen kann die Grundierung bei einem Feuchtigkeitsgehalt unter 2 % und auf Anhydritestrichen unter 0,5 % aufgetragen werden.

Mischen:

Die einzelnen Komponenten von PANDOMO® EP müssen vor dem Mischen aufgerührt werden.

Das Härtemittel (Komponente B) wird dem Harz (Komponente A) zugegeben und mit einem Spiralstab bei langsamer Geschwindigkeit gerührt, bis eine gleichmäßige Konsistenz erreicht ist. Es ist sehr wichtig, dass die Harzkomponenten gut vermischt sind (dies wird durch Rühren für mindestens 3 Minuten erreicht). Ein Teil der Mischung kann wieder in den Härterbehälter gegeben werden, um eventuell im Behälter verbliebene Reste aufzufangen. Das Gemisch, das den Härterbehälter durchlaufen hat, wird wieder in den Mischbehälter gegeben und weitere 30 Sekunden gerührt. Dieser Mischvorgang stellt die Konsistenz des Produkts sicher und sorgt dafür, dass das in den Behältern verbliebene Harz reagiert, was die anschließende Abfallentsorgung erleichtert.

Nach dem Mischen entwickelt PANDOMO® EP eine große Menge an Wärme, wenn es im Mischbehälter verbleibt, was zu einer abrupten Verringerung der Topfzeit führt.

Werden geringere Mengen als ein Satz benötigt, ist darauf zu achten, dass die Mischungsverhältnisse eingehalten werden.

Anwendung:

Der Auftrag erfolgt mit einer kurzflorigen Walze im Kreuzgang (in frischem Zustand in beide Richtungen auftragen, um eine korrekte Abdeckung der gesamten Fläche zu gewährleisten).

Sie muss die Anwendung von mindestens 200 gr/m2 sicherstellen.

ARISIL oder PANDOMO® HG muss über die frische Grundierung gestreut werden, je nach den Bedürfnissen des jeweiligen Systems.

PANDOMO® EP kann nicht bei Temperaturen (Umgebung und Untergrund) unter +15 ºC oder über +30 ºC oder bei einer Umgebungsfeuchtigkeit von über 80 % verarbeitet werden. Die Temperatur muss immer 3 ºC über dem Taupunkt liegen. Höhere oder niedrigere Temperaturen beeinflussen die Leistung des Harzes. 

PANDOMO® EP kann bei +20°C für ca. 40 Minuten nach dem Mischen verarbeitet werden. Höhere Temperaturen verkürzen die Einwirkzeit und niedrigere Temperaturen verlängern die Einwirkzeit.

Werkzeugreinigung:

PANDOMO® EP kann sofort nach Gebrauch mit einem Lösungsmittel wie ARDEX RTC-Reinigungslösung von Werkzeugen und Geräten gereinigt werden. Falls das Produkt aushärtet, kann es nur mechanisch entfernt werden.

Bitte beachten:

Nach dem Mischen muss PANDOMO® EP sofort ohne Unterbrechung verarbeitet werden. Das Ende der Topfzeit nach 40 Minuten ist nicht zu erkennen. Wenn das Produkt nach Ablauf der Topfzeit aufgetragen wird, können Haftungsdefekte und reduzierte Festigkeit auftreten.

Während der Trocknung und Aushärtung der Grundierung muss eine ausreichende Belüftung gewährleistet sein.

Die in diesem Datenblatt angegebenen Eigenschaften werden mit ARDEX-Sanden erreicht. Die Verwendung anderer Aggregate kann die Eigenschaften des Produkts beeinflussen.

Rückstände/Verunreinigungen:

Verschüttetes Produkt sollte sofort mit Sand, Vermiculit oder einem anderen inerten Material aufgeschüttet und in einen geeigneten Behälter zur Entsorgung gegeben werden.

Die Entsorgung dieser verschütteten Stoffe und leeren Behälter sollte in Übereinstimmung mit der örtlichen Gesetzgebung durchgeführt werden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Sicherheitsdatenblatt.

Artikeldetails

Anwendung
Drinnen und draußen
Komponenten
Zweikomponente
Komposition
Epoxidharz
Unterstützung
Boden und Wand
Color
Transparent

Bewertungen (0)

Keine Bewertungen
Produkt zur Favoritenliste hinzugefügt
Produkt zum Vergleich hinzugefügt