ARDEX FG FLEX - Colores estándar - 5 kg

ARDEX G7 Flex - Flexibler Mörtel zum Verfugen von Fliesen

Flexibler Fugenmörtel zum Verfugen von Fliesen und Bodenbelägen. Wird zum Füllen, Abdichten, Verfugen oder Injizieren von Fugen von 2 bis 15 mm verwendet. Passabel nach 90 Minuten. Exterieur und Interieur. Farben: Grau, Silbergrau, Zementgrau, Basalt. Entspricht der EN 13888 CG2 WA. EC1 Sehr geringe Emissionen.

Verpackungsformat
Farbe DE
  • Zementgrau
142623
31,28 €
zzgl. MwSt.

Beschreibung

    

Flexibler Fugenmörtel zum Verfugen von Fliesen und Estrichen. Zum Füllen, Abdichten, Verfugen oder Verfugen von Fugen von 2 bis 15 mm von Keramik, Fliesen oder Platten. Passabel nach 90 Minuten. Exterieur und Interieur. Farben: Grau, Silbergrau, Zementgrau, Basalt. Entspricht der EN 13888 CG2 WA. EC1 Sehr geringe Emissionen.

  • -Für Fugen von 2 bis 15 mm Breite.
  • -Zum Verfugen von Keramik-, Terrakotta-, Steingut-, Steinzeug- und Feinsteinzeugfliesen,
  • -Klinkerfliesen und Natursteinfliesen, die gegen Feuchtigkeit resistent sind,
  • -Betonfliesen.
  • -Ideal für große Flächen.
  • Auf Zementbasis.
  • Nicht knackend.
  • -Hoher Widerstand.
  • -Hochgradig verformbar.
  • -Wasser- und schmutzabweisend.
  • -Keine Risse.
  • -schnelles Aushärten und Inbetriebnehmen.
  • -Exzellente Haftung am Rand des Werkstücks.
  • -Für Wände und Böden.

Erhältlich in den Farben:

  • -Grau
  • -Silbergrau
  • -Zement grau
  • -Basalt

Einsatzgebiet:

Für Innen- und Außenbereiche. Für Böden und Wände.

Zum Verfugen:

  • - Steingut, Steinzeug und Feinsteinzeugfliesen,
  • - Spaltplatten, geglühte Ziegel,
  • - zementverfugter Stein,
  • - Naturstein unempfindlich gegen Feuchtigkeit,
  • - Langgestreckte mittelgroße Ziegel für Fassaden und Klinkersteine
  • - Vor- und Verblendmauerwerk

Nach dem Aushärten besitzt ARDEX G7 FLEX wasser- und schmutzabweisende Eigenschaften, die sich positiv auf das Aussehen, die Konsistenz und die Haltbarkeit der Beschichtungen auswirken.

Die hohe Flexibilität und Haftung führt zu einer Reduzierung der Spannungen auf thermisch belasteten Oberflächen im Außenbereich und auf Fußbodenheizungen und trägt wesentlich zur Sicherheit der Beschichtungen bei.

Produkt-Beschreibung:

Pulver auf Basis von schnell abbindenden Zementen, Füllstoffen sowie Additiven mit flexibilisierender Wirkung.

Mit Wasser geknetet entsteht ein flexibler, cremiger, leicht zu verarbeitender Mörtel mit langer Reinigungszeit.

Gebrauchsanweisung:

Klares Wasser in einen Mischbehälter gießen und ARDEX G7 FLEX anmischen, bis ein klumpenfreier, homogener, pastöser Mörtel entsteht.

Mischungsverhältnis:

12,5 kg ARDEX G7 FLEX: ca. 2,4 Liter Wasser.

Der Fugenmörtel ist ca. 45 Minuten (bei 20°C) belastbar. Höhere Temperaturen verkürzen die Arbeitszeit und niedrigere Temperaturen verlängern die Arbeitszeit.

Mit einem Gummispachtel lässt sich der Mörtel leicht in die Fugen einbringen. Im gleichen Arbeitsgang können auch tiefere Fugen spaltfrei verfüllt werden. Auf den Bodenflächen kann der Mörtel mit einem Gummispachtel eingebracht werden.

Wenn der Fugenmörtel getrocknet ist, können die verfugten Flächen mit einem feuchten Schwamm oder einer Kelle mit Scheuerschwamm gereinigt werden. Wenn der Fugenmörtel auf den Fliesen ausgehärtet und getrocknet ist, wird die Oberfläche zunächst mit Wasser und einem Schwamm abgespült und dann gründlich gewaschen, bis sie sauber ist. Die restlichen Mörtelschleier, die erst nach dem Trocknen sichtbar werden, werden dann mit einem Schwamm entfernt.

ARDEX G7 FLEX Mörtel darf nicht bei Temperaturen über 5°C und unter +30°C verwendet werden.

Führen Sie im Zweifelsfall einen Vorversuch durch.

Empfehlungen:

Beim Verfugen von porösen oder matt emaillierten Teilen kann es vorkommen, dass Mörtelreste anhaften. Es ist unbedingt erforderlich, Tests an diesen Fliesen durchzuführen.

Bei der Behandlung mit Säuren sind die Gelenke vorher zu waschen. Die Verwendung von Säuren sollte vermieden werden, da deren Einsatz zu Verfärbungen führen kann, es wird empfohlen, neutrale oder leicht alkalische Reinigungsmittel zu verwenden.

Die Feuchtigkeit des Untergrunds und die unterschiedliche Absorptionsfähigkeit der Kanten der Stücke können eine Variation der Farbe der Fugen verursachen.

In Spas und Schwimmbädern empfiehlt sich der Einsatz von ARDEX WA oder ARDEX EG8, Fugenmörtel mit Epoxidharz, beständig gegen chemische Angriffe und aggressive Reinigung.

ARDEX MG wird für Marmorfugen in Innenräumen empfohlen, da es Verfärbungen verhindert. 

Trotz des vorbeugenden Schutzes gegen Schimmel kann auf eine regelmäßige Reinigung und Wartung der Fugen nicht verzichtet werden.

Vorsicht!

Enthält Zement, reizend für Augen und Haut. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Vermeiden Sie den Kontakt mit Augen und Haut. Bei Berührung mit den Augen sofort mit klarem Wasser ausspülen und einen Arzt aufsuchen.

Tragen Sie geeignete Handschuhe.

Nach dem Trocknen hat es keine physiologischen oder ökologischen Auswirkungen.

GISCODE ZP 1 = Produkt enthält chromatarmen Zement.

Artikeldetails

Familie
Zementfugen
Anwendung
Drinnen und draußen
Komponenten
Einzelkomponente
Komposition
Zementartig
Unterstützung
Boden und Wand
Normativ UNE
UNE 13888 CG2
Ardurapid-Effekt
No
GEV-EMICECODE
EC1 Plus

Anhänge

Bewertungen (0)

Keine Bewertungen
Produkt zur Favoritenliste hinzugefügt
Produkt zum Vergleich hinzugefügt